Schwingfest

Frühaufsteher

Der Wettkampf der Schwinger beginnt um 7.30 Uhr. Daher lohnt es sich, früh auf dem Gelände zu sein. Die Festwirtschaften öffnen bereits um 5.30 Uhr, die Kassen um 6 Uhr.

Alphorn / Fahnen

Die Urner Alphornbläser und Fahnenschwinger-Vereinigung wird einmal mehr das Schwingfest mit ihren Klängen und ihren Choreografien bereichern.

Sonntagsstille

Um zirka 9.45 Uhr wird in der Arena die kurze Sonntagsstille über die Bühne gehen. Ernst Herger (Stickiger) wird den Alpsegen rufen. Dabei werden Blasmusik, Jodler, Alphornbläser, Fahnenschwinger, Fahnendelegationen und eine Delegation des OK teilnehmen.

Live auf SRF

SRF ist offizieller TV- und Radiopartner des Eidgenössischen Schwingerverbands und berichtet in diesem Jahr vermehrt von Berg-respektive Teilverbandsfesten live. Daher sendet SRF teilweise live aus Flüelen am TV sowie während mehr als neun Stunden live über die SRF Sport App. Stefan Hofmänner und Schwingerkönig Matthias Sempach werden den Wettkampf kommentieren.

 

Live auf Tele 1

Tele 1 überträgt das ISAF wiederum live - und zwar vom Anschwingen bis nach dem Schlussgang. Wie 2018 wird Moderatorin Fabienne Bamert von  Ueli Banz und Philipp Laimbacher unterstützt. Thomas Erni bildet zusammen mit Peter Imfeld das Kommentatorenteam.

 

Fundbüro

Am Sonntag, 7. Juli, wird ein Fundbüro beim Empfang (Kasse) betrieben. Aufgefundene Gegenstände werden durch den Speaker ausgerufen. Nicht abgeholte Fundsachen werden der Polizei übergeben (Telefon 041 874 53 53).

 

Bankett

Neben den Tickets können auch Bankettkarten im Wert von 28 Franken gekauft werden. Das Menü am Sonntagmittag umfasstein Salat, ein Hauptgang, ein Dessert sowie Mineralwasser.

Die Bankettkarten können am Festwochenende an der Kasse im Schwingerdörfli gekauft werden - und zwar am Freitag, Samstag und Sonntag.

Jodler

Kein Schwingfest in Flüelen ohne den Jodelklub Seerose aus Flüelen. Das wird auch heuer wieder so sein. Der Verein, der in der Vergangenheit  immer wieder mit seinen vielseitigen Projekten aufgefallen ist, wird auch beim Auf- und Abbau der Arenamitwirken.

Festakt

Am Nachmittag wird das Schwingen um zirka 15.15 Uhr unterbrochen für den Festakt. Der Schwingklub Flüelen wird dabei für ein Jahr die ISV-Verbandsfahne übernehmen. Als neuer Fähnrich wird Paul Zwyer aus Sisikon amten.

Schwinger

Am 7. Juli werden die besten 192 Schwinger der Innerschweiz (inkl. Tessin) zusammengreifen. Dabei sind zudem acht namhafte Gäste. Armon Orlik und Samir Leuppi vertreten dabei die Nordostschweiz, Nick Alpiger und Roger Erb die Nordwestschweiz. Ruedi Roschi und Curdin Orlik steigen für die Berner in die Hosen, Pascal Piemontesi und Benjamin Gapany für die Südwestschweizer. Die Schwingerliste wird kurz vor dem Fest hier veröffentlicht.

 

Schwingerdorf

Mehr Infos zum Rahmenprogramm im Schwingerdorf neben der Arena (Eintritt frei) gibt es unter dem Menü "Schwingerdorf".

 

Badestrand

Die Arena liegt unmittelbar am Urnersee. Doch nicht überall, wo der See zum Bade lädt, kann man sich im kühlen Nass erfrischen. Das OK bittet die Festbesucher, das Naturschutzgebiet sowie das Badeverbot im Hafenareal zu beachten. Baden kann man am öffentlichen, jedoch nicht beaufsichtigten Badestrand am Weg der Schweiz (zirka 5 Minuten Fussmarsch vom Festgelände entfernt). Baden erfolgt auf eigene Verantwortung, der Veranstalterdes ISAF 2019 lehnt jegliche Haftung ab.

 

Tickets

Tickets sind noch erhältlich: Und zwar am Freitag, 5. Juli (ab 18 Uhr), am Samstag, 6. Juli (ab 14 Uhr), sowie allenfalls am Sonntag, 7. Juli (ab 6 Uhr). Die Tickets sind im Schwingerdörfli gleich neben der Urnersee-Arena erhältlich.

Wer Tickets online bestellt hat und noch keine Rechnung erhalten hat: Das OK bittet um Geduld. Sie werden in den kommenden Tagen informiert.

Es gibt folgende Ticketkategorien:

- gedeckte Tribüne (50 Franken)

- ungedeckte Tribüne (40 Franken)

- Rasensitzplatz (25 Franken)

- Stehplatz (20 Franken)

Blasmusik

Der Musikverein Flüelen wird zusammen mit der Musikgesellschaft Seelisberg das Schwingfest würdig mit seinen Melodien umrahmen: Beim Festakt und bei der Rangverkündung.

Live am Radio

Mehrere Radiosender werden live vom Innerschweizer Schwing- und Älplerfest fest aus Flüelen berichtet - so etwa Radio Central als Medienpartner.

Rollstuhl

Für Rollstuhlfahrer sind am ISAF einige Schattenplätze reserviert. Beim Ticketkauf gilt es anzugeben, falls ein solcher Platz benötigt wird. Ein Behinderten-WC ist ebenfalls vorhanden.

 

Verpflegung

Rund um die Arena gibt es diverse Möglichkeiten, um sich zu Verpflegen: Sandwiches, Gipfeli und Nussgipfel gibt es schon zum Zmorgen. Danach Rindsgeschnetzeltes mit Kartofellstock, Buureschüblig mit Kartoffelsalat, Ghackets und Hörnli, Schweinssteaks, Bratwürste, Cervelats, Pommes, Beinschinken mit Kartoffelsalat, Chäsbrätel, Chicken Drums, Schnitzelsandwiches, Brustspitz vom Oklahoma-Grill und Poulet Pork Burger.

 

© 2014 by bricker.ch

ISAF 2019 auf Facebook

  • Facebook App Icon